DAS INNERE LAND
DAS INNERE LAND

Was wäre, wenn hinter den Inseln der Träume ein unermessliches Festland läge, eine "zweite Wirklichkeit"? In unseren Tagen berichten viele Menschen, die ein Nahtod-Erlebnis hatten, von der Vision einer "anderen Welt".
Die Bewusstseinspioniere der Frühzeit, die Schamanen aller Kulturen, erkunden sie schon seit Jahrtausenden. Ist dieses "Innere Land" eine Simulation des Gehirns, das uns nur offen steht, wenn sich unser Bewusstsein dramatisch verändert? Was bedeuten die Erfahrungen der Sterbenden für unsere Vorstellung von Realität?Weltweit untersuchen Wissenschaftler diese Frage, mit widersprüchlichen Ergebnissen.

Der für arte und ARD (2000/2002) produzierte Film JENSEITSREISEN schildert die Thesen der Forscher und lässt die Rückkehrer von der Grenze des Todes selbst zu Wort kommen.
Im Buch DAS INNERE LAND - Bewusstseinsreisen zwischen Leben und Tod werden die erstaunlichen Gemeinsamkeiten sichtbar, die Jenseitsreisende und Schamanen aller Kulturen miteinander verbinden.
Wenn wir sterben, das zeigt die wissenschaftliche Thanatologie, betreten wir das Land der Imagination. Auch wenn niemand sicher weiß, ob dies nur die letzten, sinnstiftenden Bilder eines sterbenden Gehirns sind oder der Übergang in eine Welt, die alle Religionen "Das Jenseits" nennen, ist es doch wichtig, diese Landschaften der Seele genau zu kennen. Wer eine klare Vorstellung von dem hat, was ihn erwarten könnte, verliert die Angst, wie nahezu alle Berichte über Nahtoderfahrungen zeigen.
Wer Sterbende begleitet – in der Familie, im Freundeskreis oder professionell in Kliniken, Palliativstationen und Hospizen – sollte wissen, was die Menschen durchleben, die ihm anvertraut sind. In der leichten Trance, wie sie zum Beispiel monotones Trommeln auslösen kann, ist es möglich, eine Ahnung dieser "parallelen Welt" zu gewinnen. Experimente an mehreren Universitäten (Gießen, Wien, Koblenz-Landau) haben gezeigt, dass jeder Mensch den Weg nach innen lernen kann.
Auf dieser Website erfahren Sie, was Wissenschaftler und Betroffene zur Nahtod-Erfahrung sagen und was führende Anthropologen bei ihren weltweiten Forschungen unter traditionellen Heilern herausgefunden haben: In veränderten Bewusstseinszuständen entdeckt der Geist eine "andere Ebene der Wirklichkeit".
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Joachim Faulstich